Circle

New Yorker Ballett


New York City Ballet ( NYCB ) ist eine Ballettkompanie, die 1948 von dem Choreografen George Balanchine [1] und Lincoln Kirstein gegründet wurde . [2] Balanchine und Jerome Robbins gelten als die Gründungschoreografen der Compagnie. Léon Barzin war der erste Musikdirektor des Unternehmens. City Ballet entstand aus früheren Ensembles: der Producing Company of the School of American Ballet , [3] 1934; das American Ballet , [4] 1935 und Ballet Caravan 1936, die in fusionierte American Ballet Caravan , [5]1941; und direkt von der Ballet Society , [6] [7] 1946.

In einem Brief von 1946 erklärte Kirstein: "Die einzige Rechtfertigung, die ich habe, ist, Balanchine zu ermöglichen, genau das zu tun, was er will, so, wie er es will." [8] Von 1946 bis 1989 war er Generaldirektor des Unternehmens und entwickelte und unterstützte es durch seine organisatorischen und Fundraising-Fähigkeiten. [8]

Das Ensemble erhielt den Namen New York City Ballet im Jahr 1948, als es im City Center of Music and Drama ansässig wurde . [9] [10] Sein Erfolg wurde durch den Umzug in das New York State Theatre, heute David H. Koch Theatre , gekennzeichnet, das von Philip Johnson nach Balanchines Vorgaben entworfen wurde. City Ballet wurden die erste Ballett Unternehmen in den Vereinigten Staaten zwei feste Spielstätte Verpflichtungen haben: eine an Lincoln Center ‚s David H. Koch Theater auf der 63. Straße in Manhattan , und eine anderen im Saratoga Performing Arts Center , in Saratoga Springs, New York . Die von Balanchine gegründete School of American Ballet (SAB) ist die Ausbildungsstätte der Kompanie.

Nach dem Umzug der Kompanie an das Staatstheater blühte Balanchines Kreativität als Choreografin auf. Er schuf Werke, die bis zu seinem Tod 1983 die Grundlage des Repertoires der Kompanie bildeten. Er arbeitete eng mit dem Choreografen Jerome Robbins zusammen , der 1969 seine Verbindung mit der Kompanie wieder aufnahm, nachdem er Werke für den Broadway produziert hatte.

NYCB hat immer noch das mit Abstand größte Repertoire aller amerikanischen Ballettkompanien. Es inszeniert jedes Jahr 60 Ballette oder mehr in der Winter- und Frühlingssaison im Lincoln Center und 20 oder mehr in der Sommersaison in Saratoga Springs. City Ballet hat den Nussknacker , Romeo und Julia , Ein Sommernachtstraum und viele mehr aufgeführt. City Ballet hat seit seiner Gründung viele großartige Tänzerinnen und Tänzer ausgebildet und entwickelt. Viele Tänzer mit bereits entwickeltem Ruf haben sich dem Ballett auch als Solotänzer angeschlossen:

New York City Ballet in Amsterdam mit George Balanchine
David H. Koch Theater , vor der Renovierung
Peter Martins , ehemaliger künstlerischer Leiter von NYCB, im Jahr 2009