Circle

Mariano Moreno


Mariano Moreno ( spanische Aussprache:  [maˈɾjano moˈɾeno] ; 23. September 1778 – 4. März 1811 [1] ) war ein argentinischer Anwalt, Journalist und Politiker. Er spielte eine entscheidende Rolle in der Primera Junta , der ersten nationalen Regierung Argentiniens, die nach der Mairevolution geschaffen wurde .

Moreno wurde 1778 in Buenos Aires geboren. Sein Vater war Manuel Moreno y Argumosa, geboren in Santander , Spanien , der 1776 in die Stadt kam und María del Valle heiratete. Mariano war der Erstgeborene der Familie Moreno und hatte dreizehn Brüder. In seiner Jugend studierte er Latein, Logik und Philosophie am San Carlos Royal College, gefolgt von einem Jurastudium in Chuquisaca . Während dieses Studiums lernte er die neuen Ideen der spanischen Aufklärung kennen . Er heiratete María Guadalupe Cuenca und kehrte nach Buenos Aires zurück, wo er ein prominenter Anwalt des Cabildo wurde . Im Gegensatz zu den meisten anderen Criollos lehnte er das Carlotisten- Projekt und die Verwaltung von Santiago de Liniers ab und schloss sich stattdessen der unglücklichen Meuterei von Álzaga gegen ihn an. Er arbeitete für den nächsten Vizekönig, Baltasar Hidalgo de Cisneros . Er schrieb die Wirtschaftszeitung The Representation of the Landowners , die den Vizekönig dazu überredete, den Handel mit Großbritannien zu eröffnen .

Obwohl er an der Mairevolution, die Cisneros absetzte, nicht besonders beteiligt war, wurde er zum Kriegsminister der neuen Regierung, der Primera Junta, ernannt. Zusammen mit Juan José Castelli förderte er eine harte Politik gegen die Anhänger der ehemaligen Regierung und die Stärkung der neuen. Diese Richtlinien wurden in einem geheimen Dokument, dem Operationsplan, detailliert beschrieben ; einige Historiker bestreiten seine Urheberschaft. Moreno organisierte Militärkampagnen nach Paraguay und Oberperu und sorgte nach der Niederlage seiner Konterrevolution für die Hinrichtung von Santiago de Liniers . Er gründete die erste argentinische Zeitung, La Gazeta de Buenos Aires und übersetzte Jean-Jacques Rousseau ‚s Der Gesellschaftsvertrag ins Spanische.

Als die Junta die ersten militärischen Siege errang, lehnte Präsident Cornelio Saavedra Moreno ab und favorisierte stattdessen eine gemäßigte Politik. Mit Gregorio Funes verbündet , erweiterte Saavedra die Zahl der Mitglieder der Junta, um den Morenismus in einer Minderheit zu belassen. Da noch Streitigkeiten andauerten, wurde Moreno in eine diplomatische Mission nach Großbritannien berufen, starb aber auf dem Weg dorthin. Sein Bruder Manuel Moreno behauptete, er sei vergiftet worden. Seine Anhänger waren noch einige Jahre nach seinem Tod eine einflussreiche politische Partei. Historiker vertreten verschiedene Ansichten über die Rolle und historische Bedeutung von Moreno, von Hagiographie bis hin zu Ablehnung. Er gilt als Vorläufer des argentinischen Journalismus .

Mariano Moreno war das älteste von 14 Kindern armer Eltern, Manuel Moreno y Argumosa (geboren in Santander, Spanien ) und Ana María Valle. Er studierte am Colegio Grande de San Carlos , aber ohne darin zu leben, da sich seine Familie den Preis nicht leisten konnte. [2] Er schloss sein Studium mit einem Ehrendiplom ab. [3] Er traf einflussreiche Persönlichkeiten im literarischen Bereich, die ihm halfen, sein Studium an der Universität von Chuquisaca fortzusetzen , auch wenn sein Vater die Kosten nicht aufbringen konnte. [4] Dies war zu dieser Zeit die einzige große Universität in Südamerika. Er studierte die Bücher von Montesquieu , Voltaire , Denis Diderot , Jean-Jacques Rousseau und anderen europäischen Philosophen des Zeitalters der Aufklärung . Er studierte auch Englisch und Französisch, um Autoren aus Großbritannien und Frankreich zu verstehen. [5] Dies ermöglichte ihm, als Übersetzer zu arbeiten, und er verbrachte mehrere Jahre mit Rousseaus The Social Contract . Moreno war davon überzeugt, dass die Gesellschaft durch die Kraft von Intelligenz und Vernunft verändert werden könnte. [6]

Jean-Jacques Rousseau ist der Gesellschaftsvertrag , übersetzt ins Spanische von Mariano Moreno
Die Vertretung der Landbesitzer , Wirtschaftsblatt von Mariano Moreno
Mariano Moreno (links) als Mitglied der Primera Junta .
Hinrichtung von Santiago de Liniers
Die erste Seite des Operationsplans
Gregorio Funes aus Córdoba schloss sich Saavedra gegen Moreno an.
Tod von Mariano Moreno.
Der argentinische Historiker Ricardo Levene während einer Konferenz über Mariano Moreno.
María Guadalupe Cuenca, Ehefrau von Mariano Moreno
Portrait von Moreno vom Maler Juan de Dios Rivera . Es wird angenommen, dass es sich um eine realistische Darstellung handelt.