Circle

Grundlegende Gesetze Englands


In den 1760er Jahren beschrieb William Blackstone die Fundamental Laws of England in Commentaries on the Laws of England , Book the First – Chapter the First: Of the Absolute Rights of Individuals [1] als „die absoluten Rechte jedes Engländers “ und zeichnete ihre Grundlage nach Entwicklung wie folgt:

Blackstones Liste war eine Verfassungsansicht des 18. Jahrhunderts, und die Union der Kronen hatte 1603 zwischen dem Königreich England und dem Königreich Schottland stattgefunden , und die Petition of Right von 1628 hatte bereits auf die Verletzung grundlegender Gesetze hingewiesen . [2]

Der Ausdruck Fundamental Laws of England wurde oft von Gegnern bestimmter legislativer, königlicher oder religiöser Initiativen verwendet.

1641 protestierte das House of Commons of England , dass die römisch-katholische Kirche „... die grundlegenden Gesetze Englands und Irlands untergräbt...“, [3] als Teil einer Kampagne, die 1649 mit der Enthauptung von . endete König Karl I.

Anschließend wurde der Ausdruck vom Leveler Lieut verwendet. Col. John Lilburne (später ein Quäker ) beschuldigt das House of Lords und House of Commons der Tyrannei in Die gerechte Verteidigung von John Lilburne, gegen solche, die ihn der Turbulenz des Geistes beschuldigen . [4] Lilburne schrieb auch ein Buch 1646 genannt Die Rechtsgrundfreiheiten der Menschen von England, behauptete, wiederbelebt und rehabilitiert . [5]